Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Pfarrstellenkonzept für die Region beschlossen: Planungssicherheit für 10 Jahre

Pfarrstellenkonzept für die Region beschlossen:  Planungssicherheit für 10 Jahre
Veröffentlicht von Joachim Thieme-Hachmann am Sa., 14. Mai. 2022 20:13 Uhr
Kirchengemeinderat (KGR)

Auf einer gemeinsamen Sitzung haben die vier Kirchengemeinderäte der Region (Andreas-Wellingdorf, Paul-Gerhardt-Gemeinde Dietrichsdorf/ Neumühlen, Schönkirchen, Heikendorf) einstimmig das Pfarrstellenkonzept beschlossen, das den Rahmen vorgibt für die Entwicklung und Besetzung der Pfarrstellen bis zum Jahre 2030.

Bis Anfang der dreißiger Jahre wrd sich die Zahl der Pastor:innen in der Nordkirche um ein Drittel verringern. Der Kirchenkreis hat Regionen gebildet, die die Fragen der Pfarrstellenzuschnitte und -besetzungen einvernehmlich miteinander regeln.

Mit großem Optimisms und einvernehmlich wollen die Kirchengemeinderäte auch die weiteren Fragen angehen: so ein regionales Gebäudekonzept, die Beschreibung gemeinsam wahrzunehmender Aufgaben. Dazu zählen ein gemeinsam verantwortetes Konzept für Konfirmand:innenarbeit und eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit.

Im nächsten Schritt werden sich die Gremien des Kirchenkreises mit den Vorstellungen der Region befassen. Danach steht die Formulierung detaillierter Verabredungen zur zukünftigen Besetzung von Pfarrstellen in den Gemeinden der Region an.